Nov 182014
 

Kom 318 Front 1417px in

Dass WEVAL (aka Harm Coolen und Merijn Scholte Albers) geradezu Newcomer im Elektronischen Musikbusiness sind, hört man ihrer neuen EP ‘Easier’ gar nicht an. Die zweite Platte der Holländer erscheint am 24. November bei Kompakt Records und ist ein spielerisches Pop Meisterwerk. Die vier Tracks gehen “von cool, euporisch zu dramatisch und intensiv am Ende”.

Bei dieser Produktion ist natürlich mal wieder die Liebe im Spiel, denn beide Musiker waren zeitgleich im Winter unglücklich verliebt. Als der Frühling kam, waren sie endlich glücklich verliebt, und mit Blumenduft und frischem Wind um die Ohren konnte die Easier EP zu Ende gebracht werden. Danke Frühling.

Vor dem offiziellen Release könnt ihr euch schonmal einen kleinen Aperitif gönnen: Die Single ‘Gimme Some’ ist aber nicht repräsentativ für die Platte, die sich als äußerst vielseitig entpuppt. Die drei anderen “Geschmacksrichtungen” könnt ihr probeweise bei Kompakt anhören. ‘Gimme Some’ gibt’s hier in voller Länge.

Soundcloud von Weval

Okt 152014
 
Garden City Movement / Hipster Mukke aus dem Paradies

Die israelisch-deutsche Band (Berlin & Tel Aviv) existiert zwar erst seit einem Jahr, hat aber bereits 2 EPs bei BLDG5 veröffentlicht. Genauso hipster wie der Name klingt, sehen die Jungs auch aus. Aber wenigstens kommen sie aus dem Musikparadies. Der Track, der für die jungen Pullover so richtig eingeschlagen hat, heißt “Move On”. Im Video

Sep 052014
 
Evy Jane // 'Closer' EP + Video

Über Evy Jane haben wir schon vor etwa 2 Jahren berichtet. Jetzt macht das kanadische Duo mit einer neuen EP auf sich aufmerksam. Wie auch bei vorherigen Releases vereinen sich Synths und Bass Music von Jeremiah Klein und die schrecklich schöne Stimme der Sängerin Evelyn Jane Mason zu dem strangesten R&B, den du je gehört hast. Die

Sep 032014
 
Osunlade - psychedepic house music

Wiederentdeckt: Wunderbare, vollkommen eigene, elektronische Klänge mit mystischem Charakter irgendwo zwischen electronica, pop und 4-2-the-floor beats. Psychedelisch, episch, kurz: psychedepic. Musik zum träumen, für die Seele, fürs Herz von dem Mann der aussieht wie ein Schamanen-Guru gibt es hier: Auch unbedingt die empfehlen sind seine etwas dunkleren Techno-Ausflüge: Osunlade ist nicht nur ein beeindruckender DJ, sondern auch ausgezeichnet vielfältiger, höchst

Aug 202014
 
Les Sins aka Toro y Moi // Neue Single 'Bother' von der LP 'Michael' im Stream

Toro y Moi’s neue Single läuft unter dem Synonym Les Sins (verwendete er auch schon für eine Kollab mit Caribou sowie seine Dance Releases) und ist der Teil der LP ‘Michael’, die am 4. November 14 auf dem neuen Label Company Records erscheint. ‘Bother’ ist groovig bis zum Kopfnicken und endet mit einem Gospel Outro. Yeah.

Aug 132014
 
ENiGMA Dubz // Close Your Eyes EP / feat. Katie Vine & Ghette

Ich wollte euch die neue EP von Bass Ass ENiGMA Dubz bereits am Erscheinungstag (31. Juli 14) vorstellen, da ich aber eine Weile auf Urlaub und ohne Internet unterwegs war (ja, so etwas gibt’s auf dem Land!), kommt dieser Artikel ein bisschen verspätet. Dabei hat diese EP alle Aufmerksamkeit verdient! Seit ich sie mir vor 11

Jul 162014
 
Shaban & Käptn Peng & nep-O-muk // Kollusion

Shaban & Peng: “Liebe Gemeinde, Peng & Shaban haben einen Rapper gezwungen sein erstes Lied aufzunehmen. Alles ist innerhalb von wenigen Tage entstanden und atmet Spontanität. Die Begegnung mit diesem rätselhaften Wandersmann namens nep-O-muk war ebenso verstörend wie inspirierend. Er tauchte aus dem Nichts auf und ging ohne eine Nachricht. Er hinterließ eine tiefe Verbundenheit

Jun 062014
 
Kevin Drew // You In Your Were // Zach Galifianakis & Feist tanzen mit

Zach Galifianakis allein macht schon gute Laune. In diesem Musikvideo produziert er gerade ein Musikvideo zu Kevin Drews neuem Song “You In Your Were”, wobei Zach sich vor allem über den beschissenen Titel aufregt und schließlich Tänzer arrangiert, weil die erfolgreichsten Musikvideos – zum Beispiel Macarena oder Gangnamstyle ja immer Tanzvideos sind. Während des Songs

Mai 212014
 
KATE TEMPEST // EVERYBODY DOWN

Zwei Tracks aus dem neuen Album von Kate Tempest im Stream. Die Engländerin rappt über Becky, Kellnerin, Studentin und Masseurin, über die englische Middle-Class und vieles mehr. Was wirklich weghaut, sind ihr Flow und die musikalische Untermalung von Dan Carey. “Everybody Down” erschien am 19. Mai bei Big Dada. Kate Tempest Soundcloud

Dez 242013
 
Darkside / Live in Paris

Darkside, das gemeinsame Projekt des Goldjungen Nicolas Jaar und seines Musikerkollegen und Gitarristen Dave Harrington, sind seit ihrem Album Release ‘Psychic’ im Oktober in aller Munde. Über das Serial Label OTHER PEOPLE könnt ihr euch pünktlich zum Weihnachtsfest eine Aufnahme ihres Konzertes vom Pitchfork Music Festival in Paris runterladen. Euch erwarten 54 Minuten feinster elektronischer

Dez 172013
 
Video // Tricky / 'Hey Love' feat. Francesca Belmonte

Tricky hat seine Fans schon häufig in die Produktionen rund um seine Musik eingebunden. Nach einem Aufruf für ein Musikvideo zum Song ‘Hey Love’ ist jetzt ein offizielles Video online. Die Einsendung kam vom holländischen Regisseur Hugo Goudswaard: The song ‘Hey Love’ stimulated my mind and gave me inspiration to build a surreal trip into

Aug 282013
 
Neues Album & Video // Shigeto / No Better Time Than Now

Zachary Shigeto Saginaw ist einer der Künstler, die “Easy Listening” musikkritikfähig machen, weil ihre Produktionen eben doch keine “einfache” Musik sind, sondern immer wieder neue musikalische Stile und Klänge erkunden. Als Shigeto ist Saginaw seit 2010 bei Ghostly International unter Vertrag und hat dort bereits seine dritte LP veröffentlicht. Wer das neueste Album “No Better

Jun 252013
 
Lecker Musikompott !!! #4

In Wahrheit ist das mein viertes Set mit Tracks, die mich in den letzten Monaten und Wochen begleitet haben. Zum ersten Mal schaffe ich es aber einen kleinen Artikel dazu zu schreiben. Viel gibt es im Prinzip nicht zu sagen. Dafür aber was zum Anhören: Knapp 42 Minuten lecker Musikompott!!! HipHop, Dub, Pop, Rock… im

Jun 202013
 
Rose Windows // The Sun Dogs // Debütalbum auf Sub Pop Records

Die 60er Jahre sind vorbei, der Sound ist geblieben… Welchen Anspruch kann eine Band haben, die über 40 Jahre nach sexueller Revolution, Woodstock und Jimi Hendrix psychedelische Sounds der Freiheit und Revolution aufgreift? Kaum ein Album, das mit dem klassischen amerikanischen Rock, Folk sowie dem 60s Rock arbeitet, konnte mich in letzter Zeit so überzeugen,

Mai 292013
 
Gold Panda // We Work Nights

Am 10. Juni erscheint das Album “Half Of Where You Live” von Gold Panda auf Ghostly International. Der Vorab-Release “We Work Nights” ist mal wieder ein elektronisches Meisterwerk aus Loops und verträumten Sounds. Das Artwork zum Album stammt übrigens von Andy Gilmore, einem von Ghostly Internationals Grafikdesignern, über den ich bei Art Sponge mal einen