Okt 152014
 
Garden City Movement / Hipster Mukke aus dem Paradies

Die israelisch-deutsche Band (Berlin & Tel Aviv) existiert zwar erst seit einem Jahr, hat aber bereits 2 EPs bei BLDG5 veröffentlicht. Genauso hipster wie der Name klingt, sehen die Jungs auch aus. Aber wenigstens kommen sie aus dem Musikparadies. Der Track, der für die jungen Pullover so richtig eingeschlagen hat, heißt “Move On”. Im Video

Jul 222014
 
Startnext // Wohin kleiner Bruder...? // Comic & Hörbuch & Musik

“Wohin kleiner Bruder?” ist eine Multimedia Enhanced E-Book App, die gerade auf der Crowdfunding-Plattform Startnext Unterstützung sucht. Bei der App geht es aber mal nicht darum, herauszufinden, wo dein kleiner Bruder sich gerade rumtreibt, damit du ihm die Ohren waschen kannst. “Wohin kleiner Bruder?” ist eine Geschichte, die über die unterschiedlichsten Medien erzählt wird, sogar was

Mrz 212013
 
The Doppelgangaz // Neues Album HARK im Stream

Gestern hatte ich das spontane Vergnügen The Doppelgangaz, bestehend aus EP und Matter ov Fact live im Cassiopeia zu erleben. Hier soll jetzt keine langweilige Konzertreview folgen, nur eins muss ich sagen: “Groggy Pack for Life!”. Grund für die Europatour des Duos, die gestern in Berlin ihre Premiere feierte, ist das gerade erst erschienene fünfte

Mrz 192013
 
Ausstellung // Ralph Schulz / Rekonstruktion unbekannter Interieurs

Der Künstler Ralph Schulz lebt und arbeitet in Berlin. Dort sammelte er 2012 Sperrmüll auf und arrangierte ihn in einem fensterlosen Teil seines Ateliers. Im November 2012 wurde die Arbeit “Rekonstruktion unbekannter Interieurs” im Rahmen des Portfolio Review des 5. Europäischen Monats der Fotografie Berlin mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Preis wurde für die „Originalität der

Feb 022013
 
Florian Rivière // Urban Hacktivist

Florian Rivière greift für Stunden oder auch nur Momente in urbane Systeme ein. Parkbänke, Laufräder, Einkaufswagen, Pflastersteine, Liftfasssäulen, Verkehrskegel – der französische Urban Hacktivist interveniert in der starren Aufstellung öffentlicher und besitzloser Objekte und der von fremder Hand geschaffenen Komposition und Struktur städtischen Raums. Mit seinen kurzzeitigen Hacks unter Verwendung von Objekten, die man auf

Dez 232012
 
Static Plate // Broken Parallel

Unter dem noch jungen Alias Static Plate erschien am 12.12.12 Mike Mandts erster offzieller Release. Die digitale EP ‘Broken Parallel’ wurde auf dem Berliner Label Chamaeleon Records veröffentlicht und ist zunächst exklusiv auf Beatport und ab dem 26.12. auch auf allen anderen digitalen Plattformen erhältlich. [Bei Chamaeleon Records ist kürzlich auch Josia Loos’ EP ‘Mikropsychia’ erschienen,

Dez 152012
 
Stay true to your Deepness // pfx / ILLusions

Paradox Effects, abgekürzt pfx, aus Berlin produziert Dubstep, der ihm selbst manchmal “viel zu deep” ist. Ich finde die Deepness von pfx’ Tracks überhaupt nicht problematisch und verfolge sein Soundcloud mit großem Interesse. Schließlich sagte einmal Paradox Effects höchstpersönlich: Wir haben Haare, um den Bass zu spüren. ‘ILLusions’ ist Paradox Effects’ neuester “wobble” Track, mit

Dez 042012
 
MS MR // Live im Prince Charles

Vor 2 Jahren begannen Lizzy und Max gemeinsam Musik zu machen. Lizzy führt ein eigenes Record Label, Neon Gold Records, und ist eine begnadete Sängerin. Doch wie die beiden Künstler zuletzt in einem Interview bei DRLIMA verlauten ließen, sind sie zu 100 % ein Duo. Dennoch ist ihre Musik von starken Frauen inspiriert, genau so

Nov 142012
 
Van Bo's Karma // Von Hartz IV Möbeln & Fair Trade Chucks

“Konstruieren statt konsumieren”, “Build more, buy less” ist der Claim von Van Bo Le-Mentzel, dessen ‘Hartz IV Möbel’ in den letzten Jahren richtig berühmt geworden sind. Sein Buch ‘Hartz IV Möbel.com’ gehört mittlerweile zu den am meisten verkauften Sachbüchern –  Deutschland baut fleißig nach. Alles begann 2010: Der arbeitslose Architekt und Hartz IV-Empfänger Van Bo

Nov 112012
 
Josia Loos // Mikropsychia

Josia Loos, Teilzeitautor bei Musikompott, ist eigentlich kein Schreiberling, sondern viel lieber und fleißig als DJ und Produzent tätig. In der Berliner Clubszene ist er durch Auftritte im Sisyphos, Weekend, Arena Club, Golden Gate und zahlreichen anderen Clubs bekannt. Auch außerhalb Berlins durfte Loos schon mal die Plattenteller bedienen, zuletzt im legendären Flex in Wien. Am

Okt 072012
 
Neues Album // Tame Impala / Lonerism

Ich liebe Tame Impalas Sound seit ich 2010 ihr Album Innerspeaker entdeckte. Die australische Band um Sänger und Gitarrist Kevin Parker kreierte mit ihrem ersten Album eine retro-futuristische Psychedelic Rock-Version von den Beatles. Dass die Band an die Beatles erinnert mag vor allem an der John-Lennon-ähnlichen Stimme Parkers liegen. Doch Parker singt auch so, als

Jun 082012
 
Pixação: Brasiliens Revolte auf Hochhäusern

Pixação ist in Brasilien mittlerweile in aller Munde. Selbst die brasilianischen Nachrichtensender berichten über die Aktionen der “Verbrecher” der Straßen und Dächer, die mit ihren Rautenschriften auf den Hochhäusern São Paulos abgeblätterte Wände “zerstören”. Ein Kommentar zu einem der zahlreichen eher kritischen Videos auf Youtube: “Die Mauern behalten aber doch weiterhin ihre Funktion. Sie sind

Mai 312012
 
Interview // Ekaterina Koroleva / Illustratorin

Vor einiger Zeit entdeckte ich die Arbeiten von Ekaterina Koroleva. Die aus Russland stammende Künstlerin lebt seit langem in Berlin. Sie ist ausgebildete Grafikdesignerin, freie Illustratorin und stellte ihre Arbeiten unter anderem schon im Bethanien vor. Ihre filigranen Figuren entstehen vor allem analog mit Tusche, Tinte, Aquarell, Acryl, aber auch mit Bildbearbeitung. Ich fragte Ekaterina,

Mai 092012
 
Anarche: Ein Schiff entert Berlin

Die Wasserschutzpolizei nähert sich am Samstag (16.07.2011) in Berlin auf der Spree einem Floss von Demonstranten bei einer Kundgebung gegen die geplante Bebauung am Spreeufer. Nach Ansicht der Demonstranten hätte die Bebauung steigende Mieten zur Folge und würde für eine Verdrängung im Umfeld sorgen. Die rund 2.000 Teilnehmer forderten eine Umsetzung des – rechtlich nicht

Apr 232012
 
LetKolben // Minimale Technosahne vom Feinsten

LetKolben ist Spezialist für Minimal und Deep Techno. Der Typ, dessen Namen an “Lötkolben” erinnert, wartet seit 2006 immer wieder mit genialen Tracks auf und spielt Techno Sets, die nicht purer sein könnten. LetKolbens Tracks sind maximale Arschtritte mit minimalen Klängen, so oft und schnell hintereinander, dass man sich schon fast wieder dran gewöhnen könnte.